• +49 (0) 79 31 / 9005-0
  • Mo. - Do. 8:00 - 18:00 | Fr. 8:00 - 13:00
  • mail@bimh.net

Presse & Blog

Theaterpremiere: „Die kleine Hexe“ am Donnerstag, den 19.07.2018

In diesem Schuljahr inszenieren die jungen Akteure der Kasten-Theater-AG den Klassiker „Die kleine Hexe“. 1956 von Otfried Preußler geschrieben, spielt es in der vordigitalen Zeit, jedoch voller Hexen und Magie. In der aktuellen Theaterfassung von John von Düffel möchte die kleine Hexe mit den großen Hexen in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg tanzen. Einfach hingehen und mitmachen ist nicht – sondern sie muss ihre Hexenkunst durch Wissen und Taten ein Jahr lang beweisen. Ihr Rabe Abraxas weiß genau, was eine gute Hexe zu leisten hat. Ob die kleine Hexe eine gute Hexe wird? Wie sich im Stück die kleine Hexe ein Jahr lang auf die Prüfung zur Walpurgisnacht vorbereitet, begleitete das Theaterprojekt die Schüler durch das Schuljahr. Neben dem Schauspiel wurde Musik und Gesang geprobt, Tänze in Kleingruppen einstudiert und die Technik-AG bildete sich in Licht- und Tontechnik weiter. Auch ein tolles Bühnenbild wurde durch die Kulissenbau-AG gestaltet. Nun gilt es, die Bühne zu stürmen und das Zusammenspiel von Schauspielern, Technik und Musik zu präsentieren. Wir laden alle Interessierten, Eltern, Freunde, Mitschüler und Lehrer zur Premiere am Donnerstag, 19.07.18 herzlich ein: Ab 17:30 Uhr werden in den Garten des Internats Essen und Getränke zum Kauf angeboten. Ab 18.15 Uhr ist Einlass in die Turnhalle des Internats. Der Eintritt ist frei. Um 18.30 Uhr beginnt die Theateraufführung Anschließend Premierenfeier im Innenhof.

Das Internat

Seit über 140 Jahren werden im Bischöflichen Internat Maria Hilf junge Menschen auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden begleitet.


Weitere Artikel